Gemeinde Biebelried
Schriftgröße:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
 
 

Landkreis sammelt Folien und Kanister - Abfallberater informieren

Biebelried, den 31.10.2018

Vom 26. bis 28. November sammelt der Landkreis wieder Kunststofffolien und -hohlkörper. Die Sammelaktion richtet sich in erster Linie an landwirtschaftliche Betriebe und Gärt­nereien. Wegen der starken Nachfrage wurde die Annahme um einen Tag erweitert.

 

Zentrale Annahme Kompostwerk

Seit diesem Jahr stehen beim Sammelkonzept einige wesent­liche Änderungen an. So entfallen die Sammelstandorte in den Gemeinden. Stattdessen wir am Kompostwerk Kloster­forst eine zentrale Annahmestelle eingerichtet. Dort werden am 26. und 27. November von 7 bis 11 Uhr, und darüber hin­aus zusätzlich auch am Mittwoch, den 28. Novwmber, von 9 bis 17 Uhr Kunststofffolien und -kanister angenommen. Das 

Kompostwerk erreicht man über die Verbindungsstraße zwi­schen Großlangheim und Hörblach.

 

Folien: Der erste Kubikmeter ist frei

Eine weitere Änderung kommt bei der Abgabe von Folien hinzu. Hier kann der erste Kubikmeter - entsprechend 250 ki­logramm - kostenfrei angeliefert werden. Bei größeren Men­gen wird nach Abzug der Freimenge eine Gebühr von 92,60 Euro pro Gewichtstonne erhoben. Sämtliche Folien werden bei Anlieferung verwogen. Fallen Gebühren an, so können diese sofort gezahlt werden, alternativ ist eine Überweisung möglich. Schließen sich mehrere Abfallerzeuger zu einer ge­meinsamen Lieferung zusammen, so kann die Freimenge von 250 Kilogramm je ERzeuger abgezogen werden. Vorrauset­zung: eine von allen Abfallerzeugern ausgefüllte und unter­schriebene Anlieferliste. Die Liste gibt es zu Herunterladen auf www.abfallwelt.de. Kunststoffhohlkörper wie beispiels­weise leere Kanister können weiterhin ohne Mengenbegren­zung kostenfrei angeliefert werden.

 

Nächste Sammlung in 2019

Die nächste Sammlung findet am 25. bis 28. Februar 2019 statt.

 

Altreifenannahme nur noch am Wertstoffhof

Seit Jahresanfang nimmt der Landkreis PKW-Reifen ausschliess­lich gebührenpfilichtig am Wertstoffhof Kitzingen an (0,75 Euro/Stück). Daher entfällt die bisherige Praxis, dass bei der Foliensammlung im Herbst auf Reifen angenommen werden.

 

Noch Fragen?

Weitere Informationen zur Kunststoffsammlung gibt es unter www.abfallwelt.de sowie in der abfallewelt-App. Darüber hi­naus hilft auch der Abfallberater am Landratsamt Kitzingen weiter:Tel. 09321 928-1234, E-Mail: abfall@kitzingen.de.