Gemeinde Biebelried
Schriftgröße:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
 
 

Kork – zu schade für den Mülleimer!

Biebelried, den 27.04.2021

Weintrinkerinnen und Weintrinker, die Wein mit Naturkorken bevorzugen, können sich freuen: Seit kurzem sammelt der Landkreis am Wertstoffhof in Kitzingen Flaschenkorken. Auch weitere Produkte aus Naturkork werden angenommen und dem Recycling zugeführt.
Kork sammeln heißt Müll vermeiden!
Auch wenn Kunststoffkorken oder Drehverschlüsse bei Weinflaschen seit Jahren auf dem Vormarsch sind, fallen noch immer genügend Naturkorken an. Lange gab es im Landkreis Kitzingen für den wertvollen Rohstoff Naturkork keine Sammelmöglichkeit mehr. Die Zeiten sind jetzt vorbei, denn seit Kurzem können Flaschenkorken und andere Naturkorkprodukte kostenfrei am Wertstoffhof in Kitzingen abgegeben werden.
Perfekt fürs Recycling
Flaschenkorken und andere Produkte aus reinem Naturkork, die getrennt gesammelt werden, eignen sich perfekt fürs Recycling. Aus Altkork lassen sich Korkplatten oder -granulat gewinnen, die bei der Wärmedämmung zum Einsatz kommen. Ein sinnvoller Wertstoffkreislauf entsteht.
Korken für Kork
Die Kommunale Abfallwirtschaft hat sich dazu dem Projekt «Korken für Kork» angeschlossen. Die eingesammelten Korken werden in einem Betrieb in Württemberg zu Korkplatten verarbeitet. Der Erlös aus dem Verkauf der gesammelten Altkorken kommt behinderten Menschen in der Diakonie zugute. Wer bei der Sammelaktion für Naturkorken mitmacht, unterstützt also neben der Abfallvermeidung auch wichtige soziale Projekte.

Das wird kostenfrei angenommen
Am Wertstoffhof Kitzingen kann ausschließlich naturreiner Kork abgegeben werden, ohne Beschichtung oder Anhaftungen. Einige Beispiele: Flaschenkorken, Korkplatten, Korkrollen und Korkuntersetzer. Bitte bei der Sammlung zu Hause darauf achten, dass die Korken luftig gelagert werden, damit sich durch Feuchtigkeit kein Schimmel bilden kann.
Das eignet sich NICHT für die Korksammlung
Kunststoffkorken eignen sich nicht für diese Sammlung. Diese Korken gehören in den Gelben Sack. Korkprodukte mit Beschichtung oder Anhaftungen gehören in die Restabfalltonne.
Noch Fragen?
Die Abfallberater am Landratsamt Kitzingen helfen weiter: Tel. 09321 928-1234, E-Mail: .

 

Bild zur Meldung: Kork – zu schade für den Mülleimer!