Gemeinde Biebelried
Schriftgröße:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
 
 

Weihnachtsgrüße des Ersten Bürgermeisters

Biebelried, den 07.12.2018

Gott wird Mensch,
macht sich klein und spürbar für dich.
Eine Spur von Liebe,
eine Spur von Frieden,
eine Spur von Himmel auf Erden
hat er auf dein Leben gestreut.
Lass dich darauf ein,
spüre seine Spuren auf
damit Weihnachten an dir nicht verloren geht.
Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
wieder steht das Weihnachtsfest vor der Tür.
Dieses Fest will Licht in die dunkle Zeit des Jahres bringen.
Auch in unseren Herzen soll es hell werden.
Nutzen Sie die Tage, um sich selbst zu finden und einmal zur Ruhe zu kommen,
nachzudenken über uns und unser Leben.
Richten Sie dabei auch den Blick nach vorne.
Ich möchte allen Mitbürgerinnen und Mitbürgern,
auch im Namen des Gemeinderates und der Gemeindeverwaltung,
herzlich danken, die sich in vielfältiger Weise im ausklingenden Jahr
für das Wohl unserer Gemeinde eingesetzt haben.
Schön, dass es Menschen in unserer Gemeinde gibt,
die nicht auf sich selbst schauen, die den anderen und seine Not im Blick haben,
die sich für sein Wohl einsetzen und so mitarbeiten,
dass es unter uns ein bisschen liebevoller und menschlicher wird.
Danke auch allen Mitarbeitern im Ehrenamt in einem unserer Vereine.
Von Herzen wünsche ich Ihnen allen ein frohes, gesegnetes Weihnachtsfest
und für das kommende Jahr alles Gute,
vor allem Gesundheit, Zufriedenheit, Gottes Segen und Ihr ganz persönliches Glück.
Ich wünsche Ihnen allen einen guten Start für das Jahr 2019
mit der Hoffnung, dass all Ihre Wünsche in Erfüllung gehen.

 

Roland Hoh,

Erster Bürgermeister

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Weihnachtsgrüße des Ersten Bürgermeisters