Gemeinde Biebelried
Schriftgröße:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
 
 

"Dreifaltigkeitskirche" (Westheim)

(Künstler: Reinhold Müller) - www.rmm-malkunst.de

Dreifaltigkeitskirche

Die evangelisch-lutherische Pfarrkirche wurde 1893/94 im neugotischen Stil anstelle einer baufälligen Kirchenburg errichtet. Die Ausstattung der Bauzeit mit dekorativen Wandfresken, Altären der Schreinergotik und Glasfenstern im sogenannten Nazarenerstil hat sich vollständig erhalten. Im zentralen Deckenfresko befindet sich die Darstellung des zwölfjährigen Jesus im Tempel von dem Heidingsfelder Maler Eulogius Böhler der auch das Altarbild gemalt hat.

Das alte Altarbild  aus der vorherigen Kirche wurde 1746 von Johann Michael Wolcker gemalt (hängt jetzt auf der Südseite des Langhauses).

 

Auszug aus der Westheimer Chronik

Ein erstes Kirchengebäude wird 1530 erwähnt, ein zweites 1552, das mehrmal um- und angebaut seit 1768 den Namen "Dreieinigkeitskriche" trägt. In den Jahren 1811, 1819, 1845, 1879 immer wieder renoviert und umgebaut.

1866 sollte nochmals eine Reparatur erfolgen. Da die Kirche doch sehr baufällig geworden war, beschloss man, eine neue Kirche zu bauen. Am 16. Dezember 1894 wurde die neue Kirche eingeweiht.

Während im letzten Krieg alle Glocken eingschmolzen wurden, hat eine Glocke dies alles überstanden und hängt seit 1894 im Turm. In ihrem Glockemantel sind folgende Worte geprägt: "Ihr Westheimer Bürger, ehret auch ferner Gott, so höret er Euch in der Not"

 

Historische Unterlagen

Ansichten vor der Reparatur 1819 (PDF)

Ansichten nach der Reparatur 1819 (PDF)

Bauplan 1892 (PDF)

Situationsplan 1892 (PDF)

Zeichnung 1894 (PDF)

 

Evang. Kirchengemeinde Westheim  

Die Dreifaltgkeitskirche in Westheim ist der Mittelpunkt der Kirchengemeinde Westheim , sie betreut die evangelischen Einwohner der Ortschaften  Biebelried,  Westheim und Theilheim und bildet mit der Kirchengemeinde Lindelbach eine gemeinsame Pfarrei.

Aus diesem Grund werden viele Veranstaltungen gemeinsam angeboten, z.B. im Gemeindehaus, der Kirche "St. Sebastian" in Lindelbach oder auch im Betsaal in Randersacker im historischen Mönchshof.

 

Evangelischer Gottesdienst

Gottesdienst:  Sonntag 9:15 Uhr oder 10:30 Uhr

 

Feste Veranstaltungen

In der ev. Gemeinde gibt es einen Jugentreff für 10-16 jährige (Freitag von 18.00-22.00 im Gemeindehaus Lindelbach).

Ebenso gibt es eine gemeindeübergreifende ökum. Gruppe für eine Stunde Zeit.

 

Das gemeinsame Pfarramt für beide Kirchengemeinden befindet sich in Lindelbach:

 

                                               Pfarrer Michael Schiller

                                               Lindelbachstr.  18

                                               97326  Randersacker - Lindelbach

                                               Tel.: 09303 346

 

Die Mitglieder des Kirchenvorstandes finden Sie hier.

 

Besichtigungen

Bei Interesse an einer Besichtigung wenden Sie sich bitte an den Kirchenpfleger Herrn Kosch (Tel: 09321 8926)