Gemeinde Biebelried
Schriftgröße:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
 
 

Neues vom Kindergarten Wirbelwind

Kaltensondheim, den 26.10.2017

Am Dienstag, dem 26. September 2017, fand für das Kiga- Team eine weitere Gemeinschaftsfortbildung im Rahmen der PQB (Pädagogische Qualitätsbegleitung) statt. Dabei wurden erneut Situationen erörtert, Lösungen gebildet und Ziele ge­steckt, an denen nun das gesamte Team weiter arbeiten wird. Regelbildung und -einhaltung und die Einbeziehung der Kin­der waren hierbei Schwerpunkte. „Ab zu den Beuschels" hieß es dann am Donnerstag, den 28. September 2017, für die Vorschulkinder. Erst im Weinberg und anschließend im Winzerbetrieb der Familie wurde den Kindern die Weinlese näher gebracht. Selbstständiges Traubenpflücken und das Beobachten der Pressmaschine standen dabei auf dem Programm. Danke Familie Beuschel für diese tolle Erfahrung. Ein neuer Elternbeirat wurde auch für dieses Kindergartenjahr wieder erwählt. Die Sitzung fand am Donnerstagabend, den 28. September 2017, statt. Eine Runde aus motivierten und en­gagierten Eltern fand sich auch dieses Mal wieder zusammen, um dem Kindergarten tatkräftig zur Seite zu stehen. An die­ser Stelle sei nochmal dem letzten Elternbeirat - welcher nach letzter Aufgabenerfüllung zugleich abgelöst wurde - für dessen Ideenreichtum und Unterstützung gedankt. „Vielen Dank lieber Gott, für deine vielen guten Gaben" hieß es dann am Montag, den 02. Oktober 2017, bei unserer Ernte- Dank-Feier. Lektorin Frau Krauß kam wieder zu uns in die Ein­richtung und sprach für alle Kinder, die sich in der Turnhalle rund um die Gaben versammelten, einige Dankesworte und erteilte den Kindern und den Gaben einen Segen. Wir danken dafür recht herzlich. Mit dem Gemüse bereiteten wir mit den Kindern am drauffolgenden Mittwoch gemeinsam eine „Ernte-Dank-Gemüsesuppe" zu und ließen sie uns anschließend gut schmecken. Der Goldene Oktober macht zudem dieses Jahr seinem Na­men wieder alle Ehre. Wir beobachten gemeinsam mit den Kindern das Farbenspiel der Natur und passen daran unsere Bildungsangebote an. Nicht zuletzt sind wir auch zum Einfan­gen der letzten warmen Sonnenstrahlen viel an der frischen Luft und bewegen uns nach Herzenslust.