Gemeinde Biebelried
Schriftgröße:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
 
 

Ein ganzer Tag im Zeichen der Energie

Biebelried, den 23.05.2018

Energieberatung und Vortrag am Dienstag, 15. Mai Landkreis Kitzingen Der Dienstag, 15. Mai, steht ganz im Zeichen der Energie im Landkreis Kitzingen. Neben der Möglichkeit der Energieberatung für Bürger und Unterneh­men, gibt es abends einen Vortrag in der Alten Synagoge zum Thema „Photovoltaik, Elektroauto und Batteriespeicher werden schlau! - Die Energiewende 4.0 mit sauberer Ener­gie

 

Zwei Termine für Energieberatung gibt es am 15. Mai im Landratsamt. Von 12 bis 16.30 Uhr ist die Bürgerberatung durch einen unabhängigen Energieberater in Zusammenar­beit mit der Energieagentur Oberfranken. Es wird zu allen Themen rund um Energie und Energieeinsparung - von Pho- tovoltaik über Dämmung und Fenstertausch bis hin zu den verschiedenen Heizsystemen informiert, sowohl im Bereich Neubau als auch bei bestehenden Gebäuden. Anmeldung telefonisch unter 09321 (928) 1104.

Ebenfalls am 15. Mai ist von 9 bis 16 Uhr im Landratsamt eine Beratung für Unternehmen.

Am Energiesprechtag, den das Landratsamt in Kooperation mit der IHK durchführt, haben Unternehmer in Einzelge­sprächen die Möglichkeit, sich einen ersten Ein- und Über­blick über konkrete Möglichkeiten zu holen. Ein für das Förderprogramm „Energieberatung Mittelstand" gelisteter Energieberater steht für die technischen Fragen zur Verfü­gung. Rechtliche Rahmenbedingungen, wie z. B. die Auswir­kungen des EEG 2014 auf die Eigenstromerzeugung können, ebenso wie mögliche Förderprogramme für mehr Energieef­fizienz besprochen werden.

Jedes Unternehmen wird individuell und in vertraulichen Einzelgesprächen beraten. Die Beratungsgespräche dauern max. bis zu einer Stunde. Es können konkrete Probleme und Projekte angesprochen werden. Auf rechtliche Rahmenbe­dingungen oder mögliche Förderprogramme kann ebenfalls eingegangen werden. Um eine detaillierte Beratung durch­führen zu können, wäre es hilfreich, wenn entsprechende Unterlagen wie Verbrauchsmessungen oder Pläne mitge­bracht werden. Diese Einstiegsberatung ist für IHK-Mitglieds- unternehmen kostenfrei.

Verbindliche Anmeldung unter Angabe des Wunschtermins bitte bei Stefanie Roth, Tel.: 0931 4194-362 oder E-Mail: stefanie.roth@wuerzburg.ihk.de

 

Um 19 Uhr rundet der Vortrag „Photovoltaik, Elektroauto und Batteriespeicher werden schlau! - Die Energiewende

mit sauberer Energie" in der Alten Synagoge Kitzingen in Kooperation mit der Vhs den Tag ab. Referent Frank Stadtelmeyer beschäftigt sich mit den Themen: Wie groß muss eine Photovoltaik-Anlage sein, wie groß ein Speicher und was muss er können? Was ist Mieterstrom, was Notstrom, was sind Netzdienstleistungen, wie lädt man ein E-Auto... Der Re­ferent erläutert Begriffe wie Smart Home, Smart Meter, Smart Grid, Vehicle to Grid und Vehicle to Vehicle und vergleicht sie miteinander. Für Hausbesitzer, Mieter und Unternehmer wird dargestellt, worauf sie bei der Beratung und Auswahl achten sollten. Die Zukunft, auch die Mobilität, wird elek­trisch! Der Vortrag ist Teil der Veranstaltungsreihe Energie­wende und Klimaschutz im Kitzinger Land. Der Eintritt ist frei.