Gemeinde Biebelried
Schriftgröße:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
 
 

Neues vom Kindergarten Wirbelwind

Biebelried, den 26.02.2021

Bunt, laut, fröhlich, gesellig – so oder so ähnlich sieht die Faschingszeit im Februar bei uns im Kindergarten Wirbelwind aus. COVID 19-bedingt lief dieses Jahr alles ein bisschen anders ab – wir sind uns allerdings sicher, dass die Kinder, die die Notbetreuung besucht haben, und auch die Kinder, die mit ihren Familien zu Hause waren, trotzdem eine tolle, närrische Zeit verlebt haben. Am Montag durften die Kinder mit einer Kopfbedeckung in den Kindergarten kommen, am Dienstag schwarz-weiß gekleidet, am Mittwoch im schicken Sportoutfit, am Donnerstag im -für viele Kinder alljährlich das Faschingshighlight- Schlafanzug und am Freitag fand in den einzelnen Gruppen jeweils eine kleine Faschingsfeier mit Musik, Tanz, vielfältigen Kostümen und guter Laune statt.
Aus vielen Familien erreichten uns über unsere Kita-App Fotos, welche zeigten, dass die Motto-Tage auch daheim bei vielen Kindern mitgemacht wurden – das freut uns ganz besonders!
Trotz der Tatsache, dass wegen der Kita-Schließung und der Notbetreuung nur ein Teil der Kinder die Einrichtung während der Faschingszeit besuchte, gelang es uns für alle Zwergen-, Wichtel- und Strolchenkinder einen schönen gemeinsamen Faschingsmoment zu schaffen. So wurden allen Kindern, die momentan nicht in den Kindergarten gehen, ganz Corona-konform und kontaktlos Quarkbällchen an der Haustüre überbracht. Die gleichen Quarkbällchen gab es für die Notbetreuungskinder auch im Kindergarten, sodass wir, obwohl wir alle weit verstreut in Westheim, Biebelried, Kaltensondheim, Lindelbach, Kitzingen und Würzburg waren, kulinarisch miteinander verbunden waren!
Aber auch an Beschäftigungen mangelte es den Wirbelwindkindern im Februar nicht. In den einzelnen Gruppen wurde während der Notbetreuung weiterhin so weit wie möglich der normale Tagesablauf aufrechterhalten, und die Kinder, die die Wochen zu Hause verbrachten, wurden immer dienstags und donnerstags mit verschiedenen Angeboten über unsere Kita-App versorgt. Dies konnte eine thematisch passende Bastelanleitung sein, ein Bewegungsangebot oder ein einfaches, kindgerechtes Backrezept.
Wie genau es Ende Februar und Anfang März im Kindergarten weitergeht, wissen wir im Moment des Redaktionsschlus4
ses noch nicht endgültig. Wir freuen uns jedenfalls schon, wenn sich das Kindergartenhaus endgültig wieder mit Leben und Lachen füllen wird und glauben feste daran, dass wir gemeinsam die aktuelle, sicherlich für alle nicht einfache Zeit, gut und vor allem gesund durchleben werden.


Das Kiga Team